2012-01-31 13:49:19

Geschwindigkeit messen mit der Tacho App für das iPhone

Smartphones und Apps sind heutzutage überall. Und natürlich gibt es auch für Autofahrer genügend Möglichkeiten, diese kleinen Helfer einzusetzten. Neben Navigations-Apps erfreuen sich vor allem Apps zur Anzeige eines digitalen Tachos steigender Beliebtheit.
Diese kleinen Programme verwandeln das iPhone oder iPad in einen hochgenauen GPS-Tacho. Häufig können diese Apps die Geschwindigkeit deutlich genauer darstellen als die im Auto fest verbauten Tachometer, da diese in der Regel "vorgehen" und immer eine etwas höhere als die tatsächlich gefahrenen Geschwindigkeit anzeigen.

Eine hervorragende App dieser Art haben wir nun getestet. Es handelt sich um die iPhone Tacho App "Speed Box".
Die App startet sowohl auf unserem älteren iPhone 3G als auch auf dem iPhone 4S sehr schnell. Auf dem älteren iPhone braucht das iPhone einige Sekunden, bis der GPS Empfang gut genug ist, um die Geschwindigkeit verlässlich darzustellen.
Neben der Anzeige der Geschwindigkeit in km/h oder mph (und sogar Knoten für die Schifffahrt) hat die App weitere Funktionen. Gut gefallen hat uns die Anzeige des Geschwindigkeitsverlaufes der letzten paar Minuten und die Ermittlung der maximal gefahrenen Höchstgeschwindigkeit. Ebenso lässt sich die gefahrene Entfernungn und die aktuelle Höhe anzeigen. Der Verlauf der gesammelten Daten lässt sich ausserdem per Email exportieren um sie auf dem PC genauer zu analysieren. So lässt sich zum Beispiel die 0-100 km/h Zeit genau ermitteln.

Die App bietet verschiedene Anzeigen an und verfügt über einige analoge Tachos, die sich zum Teil sehr ähneln und über digitale Anzeigen in verschiedenen Farben.

Eine nette Spielerei ist die Möglichkeit, die Tacho App für das iPhone in einen "HUD" Modus zu schalten, der mit dem iPhone die Möglichkeit eines "Head Up Display" ermöglichen soll. Dazu wird das iPhone unter die Windschutzscheibe gelegt und die Anzeige spiegelt sich dann in derselben und im Sichtfeld des Fahrers. Leider funktioniert dies nur gut bei Dunkelheit, dann ist es jedoch eine recht nützliche Funktion.

Die Akkuleistung des iPhone reicht mit ständig laufendem GPS Empfang leider nicht mehr für mehrere Tage. Wir haben die App aber auf einer 5 Stunden Tour benutzt, der Akku war dann in etwa zur Hälfte leer gesaugt.

Die App erschien uns stehts sehr genau und hat auf Geschwindigkeitsveränderungen immer sehr schnell reagiert.

Die Tacho App läuft sowohl auf dem iPhone (allerdings nicht auf dem iPod touch!), als auch auf dem iPad mit schönen, grossen Grafiken. Gerade mit dem iPad funktioniert die HUD Funktion natürlich besonders gut.

Die Tacho App "Speed Box" ist im Apple App Store für 2.99€ erhältlich. Außerdem gibt es eine gratis Tacho App, die weniger Zusatzfunktionen besitzt, aber die Geschwindigkeit und Distanz genau so genau anzeigt.

Quelle:

Kommentar schreiben:


Name*:

Email:


Fatal error: Call to undefined function session_register() in /kunden/437384_81377/htdocs/car-vs-car.de/blog/includes/write_comment.inc.php on line 13